Der interaktive Bibelkurs

25 - Gottes letzte Generation

Heute studieren wir eine Prophezeiung, die wir in Offenbarung 10 finden können. In dieser Prophezeiung beschreibt Gott, wie Er es erreicht, dass die Welt gewarnt und ein Volk auf das zweite Kommen Christi vorbereitet werden kann.

Bibeltextsuchhilfe

1. Was hatte der starke Engel von Offenbarung 10 in seiner Hand? Offenbarung 10,1-2

Deine Antwort:

2. Welches kleine Buch war bis zu "der Zeit des Endes" verschlossen? Daniel 12,4 [Daniel 12,9]

Deine Antwort:

Daniel ist das einzige biblische Buch, was verschlossen gewesen war und in den letzten Tagen auf diese Weise geöffnet wurde.

3. Welche Botschaft vom Buch Daniel verkündete der Engel, nachdem es geöffnet war? Offenbarung 10,5-7

Deine Antwort:

Diese Prophezeiung sagt die "Verständnisentsiegelung" des Buches Daniel voraus. Es war geschlossen und ist jetzt geöffnet. In Daniel 12,4 heißt es: "Viele werden es dann (in der letzten Zeit) durchforschen und große Erkenntnis finden." Das Öffnen des kleinen Büchlein Daniels bedeutet also, dass viele Menschen die Endzeitprophezeiungen Daniels verstehen würden. Wenn "viele" Menschen Verständnis über biblische Dinge gewinnen, spricht man von einer Erweckungsbewegung.

4. Wie hat den Gläubigen, die die Prophezeiungen Daniels annahmen, diese Botschaft "geschmeckt", bevor sie in den Magen gelangte? Offenbarung 10,8.9 [vgl. Psalm 119,103; Jeremia 15,16]

Deine Antwort:

Das Süße wie Honig an den Weissagungen Daniels war die Erkenntnis der nahen Wiederkunft Christi. Alle Weissagungen Daniels zielen darauf ab: Das Standbild schildert die Abfolge der Weltreiche bis zur Wiederkunft Christi; die Tiere aus Daniel 7 tun dies ebenso. Die Wiederkunft Christi und ihre Vorbereitung darauf, muss die zentrale Botschaft eines Endzeit-Propheten sein. Diese herrliche Hoffnung ist jedem wirklichen Christen "süß im Munde wie Honig".
Obwohl die Prophezeiung im Buch Daniel vom Kommen Jesu beim Betrachten süß war, wurde sie nicht völlig verstanden. 

5. Wie fühlten sich die Gläubigen als die erhoffte Wiederkunft Jesu ausblieb und die einst so süße Hoffnung im Magen verdaut werden musste? Offenbarung 10,10

Deine Antwort:

Dies erfüllte sich in der großen Erweckungsbewegung im 19.Jahrhundert, die durch die Entschlüsselung der Prophezeiungen Daniels entstand. William Miller war ihr erster Prediger. Wegen ihrer Hoffnung auf die Ankunft (Advent) Christi, nannten sich diese Christen verschiedener Konfessionen "Adventgläubige". Aufgrund der Weissagung über die 2300 Jahrtage (Daniel 8,14) erwarteten sie Christus mit dem Ablauf dieser biblischen Prophetie - dem 22. Oktober 1844 (s. Lektion 19). Dieses Datum war korrekt. Die hier beschriebene "Reinigung des Heiligtums" wurde als die Reinigung der Erde bei der Wiederkunft Christi verstanden. Selbst die Gegner der Adventbewegung wussten hier nicht zu widersprechen. Nach der großen Enttäuschung studierten die Adventgläubigen intensiv den Grund ihres Fehlers und gewannen ein tiefes Verständnis über das Heiligtum.

6. Wo ist das wahre Heiligtum, das gereinigt werden muss? Hebräer 9,24-28Der himmlische Hohepriester

Deine Antwort:

7. Wer ist der wahre Hohepriester, der einzige Fürsprecher? Hebräer 9,11

Deine Antwort:

8. In welches Abteil des Heiligtums muss der Hohepriester am Großen Versöhnungstag, dem Tag der Reinigung des Heiligtums, hineingehen? Hebräer 9,6.7.3 [3.Mose 16,2.15.16.33]

Deine Antwort:

Der Hohepriester im Allerheiligsten 9. Geht es bei der Reinigung des Heiligtums nur um die kultische Reinigung eines heiligen Gebäudes oder geht es eigentlich um die Reinigung der Sünde aus den Herzen der Menschen? 3.Mose16,30 [vgl. 1.Korinther 3,16; 6,19]

Deine Antwort:

10. Was bedeutet die Prüfung des Lebens aller Gläubigen im Allerheiligsten? Psalm 11,4.5; Daniel 7,9-10

Deine Antwort:

Am Ende der 2300 Jahrtage sollte das Untersuchungsgericht beginnen, um den Versöhnungsdienst Jesu als Mittler im Heiligtum abzuschließen. Dazu kam Jesus zum Vater ins Allerheiligste (Daniel 7,13-14).

11. Viele sagen: "Wir wissen weder Zeit noch Stunde" (Matthäus 24,36), schieben damit aber die Wiederkunft Christi weit von sich. Wird Gott denen, die wachen, Zeit und Stunde mitteilen? Offenbarung 3,3 [Amos 3,7]

[Anmerkung: Bis zum Ende der Gnadenzeit wird Gott den Zeitpunkt der Wiederkunft Christi uns nicht wissen lassen, da wir allezeit bereit sein sollen. Aber zwischen dem Ende der Gnadenzeit und der Wiederkunft Christi wird Er diese Verheißung sicher erfüllen. Eines jedoch ist gewiss: Den Zeitpunkt der Wiederkunft Jesu hat die Bibel nicht offenbart.]

Deine Antwort:

12. Hat Gott den zeitlichen Beginn des Gerichtes festgesetzt und offenbart? Apostelgeschichte 17,31

Deine Antwort:

Die hier stattfindende endgültige Versöhnung zwischen Gott und Seinem Volk wird auch als Hochzeit dargestellt (Offenbarung 19,6-8). Hier empfängt Christus Sein Reich (vgl. Daniel 7,14). Daher wird auch die Wiederkunft Christi als Kommen von der Hochzeit beschrieben (Lukas 12,36). Vor dem anschließenden Hochzeitsmahl müssen die Gäste beurteilt werden, ob sie mit dem weißen Charaktergewand der Gerechtigkeit Jesu bekleidet sind (Matthäus 22,1-14). Dies zeigt, dass das Untersuchungsgericht vor Jesu Wiederkunft stattfinden muss.
Die Adventgläubigen wussten nun den Grund ihrer Enttäuschung. Christus begann am 22. Oktober 1844 tatsächlich mit der Reinigung des Heiligtums, aber Er ging dazu in das Allerheiligste im Himmel. Jetzt trösteten sie sich mit den biblischen Verheißungen, wie z.B. Habakuk 2,3 und Hebräer 10,37.

13. Die Adventgläubigen glaubten, dass der Vers "Es soll hinfort keine Zeit mehr sein." (Offenbarung 10,6b) bedeute, die Weltgeschichte fände hier ihr Ende. War aber nach der bitteren Enttäuschung noch eine weitere Aufgabe für die Welt zu erfüllen? Welche? Offenbarung 10,11

[Anmerkung: Der Grundtext lautet: "Du musst nochmals prophetisch reden - über Völker, Nationen, Sprachen und viele Könige." "Es soll hinfort keine Zeit mehr sein" bedeutet nicht das Ende der Erdzeit, da die Offenbarung ja selbst noch von 1000 Jahren Zeit spricht (Offenbarung 20,2.3.6.7). 1844 ist jedoch das Ende der prophetischen Zeit. Keine prophetische Zeitangabe in der Bibel geht über 1844 hinaus. Die Wiederkunft Christi bleibt davon abhängig, wann Seine Braut (Seine Gemeinde) sich bereitet hat (Offenbarung 19,7; vgl. 2.Petrus 3,9-12 [Elb. Übers.])]

Deine Antwort:

14. Wer war auch noch bitter enttäuscht, weil die Prophezeiung missverstanden und die Erwartung gehegt wurde, dass Jesus Sein weltliches Königreich aufbauen würde? Lukas 24,17-21; 19,11

Deine Antwort:

15. Jesus kündigte nach der "Bedrängnis" - der Zeit der päpstlichen Tyrannei - Naturereignisse an, die denen, die Jesu Wiederkunft ersehnten, Hoffnung und Gewissheit schenken sollten. Welche Zeichen sind dies? Matthäus 24,29

Der Sternenfall

[Anmerkung: Gegen Ende dieser Bedrängnis, gerade als die Verfolgung aufhörte, ging der 19. Mai 1780 als "dunkler Tag" in die Geschichte ein. Seine Ursache konnte bis heute niemand erklären. Am 13. November 1833, nur zwei Jahre, nachdem Miller zu predigen anfing, erlebte Amerika den größten Sternenfall der Geschichte. Viele erkannten zu der Zeit diese Zeichen als Erfüllung der Prophezeiung Christi, und die Adventbewegung erhielt einen großen Zuwachs. [vgl. Offenbarung 6,9-14; Joel 3,4; Lukas 21,25-26]

Deine Antwort:


Persönliche Entscheidung: Jesus hatte durch die Prophezeiung Daniels den Menschen eine Botschaft gesandt, die aus allen Konfessionen die herausrief, die sich auf die Wiederkunft Christi freuten. Aber wie die Jünger mussten sie eine bittere Enttäuschung erfahren. Dies veranlasste sie, die Bibel tiefer zu studieren. Sie wurden aufgefordert, sich mit der Bedeutung des Heiligtums (Tempel Gottes) zu befassen (Offenbarung 11,1) und entdeckten, dass Jesus als Hohepriester in dasjesus zweite Abteil des himmlischen Tempels hineinging, um Gericht zu halten (Daniel 7,9.10.13.14). Jetzt verstanden sie auch die Wichtigkeit des Maßstabes des Gerichtes, die Zehn Gebote, und hielten den Siebenten-Tag-Sabbat heilig. Ihre Pflicht die Welt auf Jesu Wiederkunft vorzubereiten, erkannten sie in der Verkündigung der Dreifachen Engelsbotschaft (Offenbarung 14,6-12). Diese Erkenntnisse wurden durch die Gabe der Weissagung, die Gott Ellen G. White gab, unterstützt. So wurden die Siebenten-Tags-Adventisten zu den Übrigen, die "die Gebote Gottes halten und das Zeugnis Jesu haben... Das Zeugnis Jesu aber ist der Geist der Weissagung." (Offenbarung 12,17; 19,10b) Möchtest auch Du zu der Gemeinde der Übrigen gehören?

 

 


Vielen Dank! Wir freuen uns, dass Du Dir Zeit genommen hast, Dich mit diesem Thema zu beschäftigen. Wir hoffen, dass auch diese Lektion Dir etwas geholfen hat, die Bibel besser zu verstehen.

Vielleicht haben sich Fragen bei der Bearbeitung ergeben. Wir wollen versuchen, diese Frage zu beantworten.

 

 

 

 

 

Anrede / Titel:
Vorname: *
Nachname: *
E-Mail: *
Betreff: *
Fragen zur Lektion:
   
Sicherheitscode: Sicherheitscode
Neuer Code?
Bitte eingeben: *
   
  Hinweis: Felder mit * müssen ausgefüllt werden.

                       © by kontaktformular.com - Alle Rechte vorbehalten.